Mario Bellini

Geboren in Mailand 1935. 1959 Abschluss des Architekturstudium an der Polytechnischen Hochschule in Mailand. Im Besonderen: 1969 bis 1971 Vorsitzender des ADI (Associazione Design Industriale); 1986-1991 Chefredakteur der Zeitschrift „Domus“; 1964, 1970, 1979, 1984 ausgezeichnet mit dem „Compasso d`oro“.

Mario Bellini kooperiert mit verschiedenen international bekannten Unternehmen wie B&B Italia, Cassina, Brionvega, Yamaha, Artemide, Flos, Vitra, außerdem mit Fiat, Lancia and Renault.

Das Museum of Modern Art in New York widmete ihm 1987 als erstem lebendem Designer nach Charles Eames eine große Retrospektive.

Es wurden keine Produkte gefunden.