Art Nouveau

Der Stil kam in den frühen 1890er Jahren auf und verbreitete sich rasch über Europa und die Vereinigten Staaten. Mit der Pariser Exposition Universelle im Jahr 1900 erreichte der Stil seinen Höhepunkt und fand mit dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges sein Ende. Kennzeichnend sind die wellenförmigen Kurven, fließenden Linien, Asymmetrie und organischen Formen, oft mit Blumen-, Blatt- und Insektenmotiven. Eine moderne, für die maschinelle Massenproduktion geeignete Designsprache wurde für die neue Kunst zum Ziel, worin sie sich klar von den Bestrebungen der Arts-and-Crafts Bewegung abgrenzten. Der neue Stil umfasste sämtliche Bereiche – Architektur, dekorative Künste, grafische Gestaltung, Malerei und Bildhauerei – und zeichnete sich in den verschiedenen Ländern durch individuelle Merkmale aus. Jeweils bekannt wurde der neue Stil unter verschiedenen Namen, darunter Modern Style, Style Guimard, Style Métro, Style 1900, Jugendstil, Stile floreale, Stile Liberty, Sezessionsstil, Modernismo, Nieuwe Kunst und Tiffany Style.

Es wurden keine Produkte gefunden.